TelefonSeelsorge® Krefeld-Mönchengladbach-Rheydt-Viersen
✆ 0800/1110111 · ✆ 0800/1110222 - Ihr Anruf ist kostenfrei.


Herzlich willkommen auf den Internetseiten der TelefonSeelsorge® Krefeld-Mönchengladbach-Rheydt-Viersen.

Die TelefonSeelsorge® Krefeld-Mönchengladbach-Rheydt-Viersen möchte da sein für Menschen in Not- und Krisensituationen genauso wie für jene, die einfach „nur“ jemanden zum Zuhören brauchen. Dazu leisten unsere derzeit ca. sechzig qualifizierten ehrenamtlichen und vier hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich ihren Dienst in Einzel- und Doppelbesetzung.

Unsere TelefonSeelsorge® ist eine ökumenische Einrichtung und wird getragen von den evangelischen Kirchenkreisen Krefeld-Viersen und Gladbach-Neuss sowie dem Bistum Aachen. Wir bilden regelmäßig neue ehrenamtlich Mitarbeitende aus.

Aktuelle Nachrichten

Im Frühjahr 2021 - abhängig von der Entwicklung der Corona-Pandemie -  bietet die TelefonSeelsorge® einen neuen Ausbildungskurs für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an. Einige Informationen zur Ausbildung und zur Mitarbeit können Sie auf unseren Internetseiten unter dem Menüpunkt "Mitarbeit" finden. Sollten Sie sich bei uns engagieren wollen, können Sie sich gerne mit Einsendung des dort  verlinkten Fragebogens  bei uns melden. Wir nehmen dann mit Ihnen Kontakt auf und laden Sie ggf. zu unserem Auswahltag ein. Wir würden uns freuen, Sie kennenzulernen!

Der KrisenKompass ist dank seiner Funktionsweise eine Art Notfallkoffer für Krisensituationen. Mit verschiedenen Angeboten wie z.B. dem Tagebuch oder den persönlichen Archiven, um positive Gedanken oder auch Fotos, Erinnerungen oder Lieder zu speichern, kann ein ganz persönliches Rüstzeug für schlechte Momente bereitgestellt werden. Darüber hinaus gibt es Materialien, die in Krisensituationen hilfreich sein können, Hinweise zu beruhigenden Techniken, sowie direkte Kontaktmöglichkeiten zur TelefonSeelsorge und anderen professionellen Anlaufstellen. Das Angebot des KrisenKompasses ist als App jederzeit in Griffweite auf dem Handy und so immer mit dabei, wenn es nötig ist.
Jetzt zum kostenlosen Download bereit im App-Store oder im Google Play Store.

ANRUFEN..

Anrufen kann helfen, Probleme nicht größer werden zu lassen.
Anrufen kann helfen, zu spüren, dass wir nicht alleine sind.
Anrufen kann helfen, neue Probleme zu verhindern.
Anrufen kann helfen, leichter neue Wege zu finden.

MAILEN.

Schreiben hilft, den Kopf frei zu bekommen. Es kann helfen, die Seele zu entlasten, sich Luft zu schaffen. Wenn wir unsere Gefühle schriftlich ausdrücken, beschäftigen wir uns intensiver mit ihnen, wir konzentrieren uns, denken nach.
Wir finden Wörter für Situationen, in denen wir sprachlos sind, und so hilft das Schreiben uns, die scheinbare Ausweglosigkeit zu überwinden und wieder handlungsfähig zu werden.

CHATTEN.

Chatten kann helfen, die Ambivalenz im Bedürfnis nach Nähe und Distanz zu überwinden. Manche Menschen können gerade hier leichter ihre Gefühle ausdrücken, weil sie sich alleine stärker geschützt fühlen.

Um Ihnen unsere Arbeitsweise etwas näherzubringen, laden wir Sie ein, sich den folgenden Beitrag anzuhören,
den der WDR als „Zeitzeichen“ zum Todestag von Chad Varah, dem Gründer der ersten TelefonSeelsorge®, produziert hat.

 

Bei uns über uns darf aber auch mal gelacht werden, siehe
https://www.youtube.com/watch?v=-P8YNiRmpRc

Copyright 2020 TelefonSeelsorge Krefeld. All Rights Reserved.